Kleine Abweichungen

  • In Prüfung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kleine Abweichungen

    Hallo,


    Ich habe ein paar kleine Abweichungen gefunden, die ich mir nicht erklären kann. Das ist mehr eine Verständnisfrage, da die Abweichung praktisch keine Auswirkung auf die Bewertung hat (0,5 Punkte).

    Wenn ich für Danone die Kurse von Yahoo / Börse Paris lade, bekomme ich ab 2008 andere Jahresschlusskurse als Hamsterrad. Nun sind die Kurse bei Yahoo ja nicht nach Aktiensplits und Bezugsrechten angepasst. Der Aktiensplit 1:2 im Juni 2007 spielt aber offenbar keine Rolle für die Unterschiede. Bei Ariva / Historische Ereignisse sehe ich keine sonstigen anpassungsrelevanten Ereignisse. Woher kommt der Unterschied?

    (Leider blicke ich imme noch nicht, wie ich ich eine Tabelle einfügen kann, ohne jede Zelle einzeln einzufügen...)

    Jahr Yahoo.Paris Hamsterrad Quotient
    2015 62,28 62,28 1,00
    2014 54,45 54,45 1,00
    2013 52,32 52,32 1,00
    2012 49,91 49,91 1,00
    2011 48,57 48,57 1,00
    2010 47,02 47,02 1,00
    2009 42,83 42,83 1,00
    2008 40,75 43,18 0,94
    2007 57,94 61,40 0,94
    2006 54,16 57,40 0,94
    2005 41,64 44,13 0,94

    Gruß,
    Peter
  • Peter888 schrieb:

    2007 57,94 61,40 0,94
    Comdirect meint "61,40 €".
    Euronext Paris meint "57,9377".

    Comdirect listet (links unten auf der Startseite des Titels) alle ihm bekannten Splits auf, darunter ein Splitfaktor 1,05 aus dem Jahre 1992. Der würde von seiner Größenordnung her die Diskrepanz erklären, dürfte allerdings auf das Jahr 2007 keinen Einfluss haben, wenn er nur auf Kurse vor dem Splitdatum angewendet würde...?
  • Auf der EuroNext-Seite das Wort "historique" anklicken und dann das Zeitintervall einstellen sollte funktionieren.
    • ouvert = open = Eröffnungskurs
    • haut = high ("hausse") = Tageshöchstkurs
    • bas = low ("baisse") = Tagestiefstkurs
    • fermer = close = Schlusskurs
    • nombre de tites = number of titles = Volumen
    • capitaux = capital = Umsatz
    Oder natürlich auf die englische Sprachversion umschalten.
    (EuroNext war bis vor kurzem eine Tochter der NYSE.)

    Das Problem sehe ich eher darin, dass ich dort nicht erkennen kann, ob und wann irgendwelche Korrekturfaktoren in die Kurse eingearbeitet wurden (bei Comdirect sind die angegeben). Bei einigen französischen Unternehmen gibt es für "treue Aktionäre" gelegentlich eine Ausschüttung von Bonusaktien - so ein Ereignis könnte für die Diskrepanz verantwortlich sein.

    Im konkreten Fall von Danone könnte man versuchen, das Datum herauszufinden, an dem beide Zeitreihen (Comdirect vs. EuroNext) zu divergieren beginnen (denn der aktuelle Kurs muss ja identisch sein) und dann zu recherchieren, was an diesem Tag geschehen sein könnte (im entsprechenden Annual Report?).

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bereinigung ()

  • Ok, habe die Kurse mal verglichen. Ab dem 1.6.2009 unterscheiden sich die beiden Zeitreihen; zwei Tage nach der Dividendenzahlung 2009.

    Die Werte von Yahoo/Paris - die ja denen von Euronext offenbar gleichen - sollen Rohdaten sein, also angeblich ohne jegliche Adjustierung von Splits, Dividenden, etc.; In meiner Vergleichsreihe ganz oben habe ich die Splitbereinigigung vor 07.2007 selbst ausgerechnet gehabt, bzw. meinen Computer ausrechnen lassen.
    Ich habe bei Comdirekt "Performance" ausgeschaltet,so dass die Dividendenzahlung in den Kurs nicht eingerechnet worden sein sollte - und offenbar nicht ist, denn dann sollten die Reihen sich ab dem 28.5. (oder 27.5?.; 26.5?) unterscheiden.
    Dateien
  • Peter888 schrieb:

    Ok, habe die Kurse mal verglichen. Ab dem 1.6.2009 unterscheiden sich die beiden Zeitreihen; zwei Tage nach der Dividendenzahlung 2009.
    Dann ist vielleicht das hier die Erklärung?
    Ein "dividend payment in shares" würde die bereits existierenden Aktien verwässern und wäre ein plausibler Grund für einen Splitfaktor.

    Ist im Jahresbericht 2009 angegeben, wie viele neue Aktien durch diese Option erzeugt wurden? Passt diese Anzahl zum vermuteten Splitfaktor?
  • Ja, das klingt wie eine gute Erklärung. Mir reicht die soweit, mir fehlt gerade die Neugier, um das weiter nachzuschlagen.

    Komisch ist, das dieser mutmaßliche Split werder bei Ariva noch bei comdirect aufgeführt ist, obwohl letzte ihn ja offenbar mit eingerechnet hat.