Kleiner Performance Vergleich Markt vs. Auswahl durch Hamsterrad Aktienbewertungssystem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kleiner Performance Vergleich Markt vs. Auswahl durch Hamsterrad Aktienbewertungssystem

    Mir ist heute, Dank einer Anregung von Stoxx, eine Idee gekommen, wie man den Vorteil / Nachteil des Hamsterrad Aktienbewertungssystems mit dem breiten Markt messen könnte, ohne das der notwendige Aufwand völlig ausufert. Mein Gesamtdepot, welches ich bereits mit zwei ETFs (MSCI World, Global Titans 50) vergleiche, taugt als Performancemesser nur bedingt, da es bereits vor dem System entstanden ist und auch noch viele Positionen aus der Zeit enthält.

    Basis für meinen kleinen Performance Vergleich sind zwar die von mir auf Basis des Systems getätigten Käufe (also doch irgendwie mein Depot), allerdings nur die Transaktionen
    1. des Jahres 2015 sowie zusätzlich
    2. ab dem 15.06.2015 bis 31.12.2015.
    Ich habe mich für eine Zweiteilung entschieden, da ich das Bewertungssystem im größeren Umfang zum letzten Mal mit der Version 2015-05-14 überarbeitet habe, und die nächsten Transaktionen am 15.06.2015 erfolgten.

    Der Vergleichszeitraum ist sehr kurz, und ggf. sind die Ergebnisse völlig zufällig entstanden - aber ich fand die Unterschiede so beeindruckend und überraschend, das ich sie Euch nicht vorenthalten möchte:

  • Danke für die Teilhabe.

    Es müsste sich doch einen Softwareentwickler finden lassen, der für wenig Geld eine Software nach Deinem System programmiert, mit der man sämtliche Unternehmen des MSCI ACWI durchlaufen lassen kann.
    Ich habe es Dir ja bereits vor einiger Zeit geschrieben, dass ich Unternehmen in Deinem System vermisse.

    Auf der anderen Seite zeigen Deine Ergebnisse, dass man mit dem Dow Jones Global Titans 50 ein entsprechendes Produkt hat, dass bisher ein akzebtables Pendant zu Deinem System bietet.

    Eine Frage habe ich:
    Welchen Rentenindex würdest Du einem Weltportfolio zufügen? Oder hast Du sogar ein entsprechendes 'Produkt', dass Du hier nennen kannst?
  • Stoxx schrieb:

    Es müsste sich doch einen Softwareentwickler finden lassen, der für wenig Geld eine Software nach Deinem System programmiert, mit der man sämtliche Unternehmen des MSCI ACWI durchlaufen lassen kann.
    Ich habe es Dir ja bereits vor einiger Zeit geschrieben, dass ich Unternehmen in Deinem System vermisse.
    Dafür muß ich keinen Softwareentwickler finden - das könnte ich selbst tun ;)

    Das Problem liegt an anderer Stelle. Die Aussagekraft der Bewertung steht und fällt mit der Qualität der zugrundeliegenden Daten, sprich der Durchführung der notwendigen Bereinigungen. In Abhängigkeit davon, wie gut das Unternehmen selbst die Daten in den Geschäftsberichten aufbereitet, liegt der Aufwand für die Bereinigung der Historie zwischen einer und 10 Stunden - und mit jedem Geschäftsjahreswechsel dürfte noch einmal eine Stunde dazu kommen. Selbst wenn Du Vollzeit nur für das System arbeitest, wirst Du ab einem gewissen Umfang der Liste zeitlich nicht mehr hinterher kommen...

    Es steht Dir aber frei, eine lokale Version zu erstellen bzw. die bestehende Liste um die Unternehmen zu erweitern, die Dir fehlen (genau dafür sind die 35 vorbereiteten Leerzeilen gedacht ;) )

    Stoxx schrieb:

    Auf der anderen Seite zeigen Deine Ergebnisse, dass man mit dem Dow Jones Global Titans 50 ein entsprechendes Produkt hat, dass bisher ein akzebtables Pendant zu Deinem System bietet.
    Zumindest für 2015 würde ich das so nicht unterschreiben - bezogen auf das Gesamtdepot über den gesamten Zeitraum (inkl. der Zeiten ohne das Bewertungssystem) gebe ich Dir aber durchaus Recht.

    Stoxx schrieb:

    Welchen Rentenindex würdest Du einem Weltportfolio zufügen? Oder hast Du sogar ein entsprechendes 'Produkt', dass Du hier nennen kannst?
    An der Stelle muß ich passen - Renten sind nicht mein Fachgebiet :whistling:
  • Danke erstmal!

    Ich suche ein Produkt -vorzugsweise einen ETF- den ich sorglos monatlich besparen kann, und das auch noch in einigen Jahren.
    Im WPF schrieb' ein Member beispielsweise, dass der iShares eb.rexx Government Germany 5.5-10.5 das Beste Vola-Rendite-Verhältnis bietet.

    Wenn Du einen Tipp oder Hinweis hast, schreibe ihn mir bitte.

    Schöne Grüße
    Stoxx
  • Und das muss ein Staatsanleihen-ETF sein mit so gut, wie keiner Rendite aktuell? Du würdest eine höhere Rendite erzielen, wenn Du auf ein Tagesgeldkonto sparst.

    Breit gestreut, sind wie gesagt die Aggregate Bond Indices. Gibts auch als ETF. Zum Bsp. ishares.com/de/individual/de/p…-aggregate-bond-ucits-etf

    Alternativ Investment Grade Unternehmensanleihen.

    Oder aktuell fast zinslos deutsche Staatsanleihen
  • Hallo Hamsterrad,

    inwieweit führst Du das jetzt auf die "Robustheit" der Auswahl zurück?

    Der Betrachtungszeitraum ist natürlich relativ kurz, aber ich hätte jetzt eher vermutet, dass der Effekt im gemäß Bewertungstool günstigen Einkauf liegt. Gut so gesehen, filtert das Tool ja entsprechend viele robuste Werte raus.

    Viele Grüße
    Juanito
  • Idee hinter dem Bewertungssystem in seiner konkreten Ausgestaltung und Konfiguration war, mir Handlungsempfehlungen aufzuzeigen, wie ich mein Depot so bestücken kann, daß es in Zeiten steigender Kurse nicht oder kaum hinter dem breiten Markt hinterherhinkt, jedoch in Zeiten fallender Kurse weniger stark einbricht. Ich sehe den Januar daher als (guten) Praxistest an, um die in Formeln und Konfigurationen gegossene Idee unter realen Bedingungen zu prüfen.

    Ich gebe Dir Recht, das der Testzeitraum nicht besonders lang ist - aber erst einmal sehe ich meine Annahmen und die Idee hinter dem System bestätigt, denn das Depot verhält sich (deutlich) robuster als der Gesamtmarkt (egal ob Titanen oder World).